So lecker Schokolade auch schmeckt, …

…sie stellt für unsere Haustiere eine echte Gefahr dar. Gerade jetzt in der Zeit um Weihnachten wird gerne genascht. Und wie schnell bleibt da mal etwas auf dem Tisch liegen, das unsere Vierbeiner erreichen können und das auch denen gut schmeckt. Aber Schokolade enthält Theobromin. Und das ist für unsere Haustiere giftig.

Enthalten ist Theobromin in allen Kakao haltigen Produkten. Je dunkler die Schokolade ist, desto mehr Theobromin enthält sie.

Während bei einem 10 Kg-Hund noch 100 g Vollmilchschokolade nötig sind, um die ersten Vergiftungssymptome auszulösen, reichen dafür bei einer Zartbitterschokolade mit 90% Kakaoanteil schon 7 g Schokolade aus. Bei einigen Hunderassen liegen diese Werte auch noch niedriger.

Es empfiehlt sich also unbedingt, keine Schokolade herumliegen zu lassen. Wenn Sie sich über die aufgenommene Schokoladenmenge im Unklaren sind, wenden Sie sich vorsichtshalber an ihren Tierarzt.

Quelle: Vorsicht — GIFTIG aus dem Kosmos Verlag